Über mich, Sonja

 

Sonja Kracke

 

B.Sc. Reha.-Psychologin

geboren 1988 in Celle

Studium der Psychologie, Technische Universität Chemnitz, Chemnitz

Studium der Rehabilitationspsychologie, Hochschule Magdeburg-Stendal, Stendal

Selbstständig in freier Praxis seit 2018

 

Ausbildungen für die Psychotherpieverfahren (ohne Kassenzulassung):

Kognitive Verhaltenstherapie für Erwachsene (Einzelsitzungen),

     - Rational-Emotive-Verhaltenstherapie (REVT) nach Albert Ellis

     - Schematherapie nach Jeffrey E. Young

 

Weiterbildungen & Zertifizierungen, die keine Kassenleistungen sind:

- Ausbildung zur Heilpraktikerin (Psychotherapie)

- Therapeutisches Gehen nach Figen Hahn

- Gesprächspsychotherapie nach Carl R. Rogers

- Energetische Psychologie

     -Psychosomatische Kinesiologie

     - Ökologische Kinesiologie

     - Zähne und Statik

     - Edukinestetik

- Entspannungs-, Meditations- & ZENbo Balance Trainerin Basic

- EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

- Warnke®-Verfahren: Hörwahrnehmung, Sprache und Rechtschreibung

 

 

 

Im Studium habe ich gelernt, das Krankhafte, das Defizit der Klienten zu erkennen und danach eine Diagnose zu erstellen. Allzu schnell identifizieren Therapeuten ihre Klienten mit dieser Diagnose und veranlassen sie, sich ebenfalls damit zu identifizieren. Was bleibt den Klienten, die sich selber nicht mehr verstehen, anderes übrig, als sich auch dieser Diagnose anzupassen?

Unzufrieden mit dieser Art von Behandlung war ich auf der Suche nach ganzheitlichen Therapiekonzepten, die nicht defizit-orientiert sind und begegnete: Carl R. Rogers – klientenzentrierte Psychotherapie -, Bert Hellinger sowie Ernst R. Langlotz - Systemische (Familien-)Therapie - und Figen Hahn - Therapeutisches Gehen.

 

 

Die Arbeit

Ich habe viele Jahre für die Salus gGmbH im Fachklinikum Uchtspringe, einer Klinik für Psychiatrie / Psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin/ Psychosomatik/ Suchtmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/ -psychosomatik/ -psychotherapie, gearbeitet und konnte praktische Erfahrungen sammeln.

Seit 2018 führe ich eine eigene Praxis für spirituell-psychologische Beratung. In meiner Arbeit integriere ich akademisch fundiertes Wissen mit den eingangs benannten ganzheitlichen Therapiekonzepten. Dabei beschäftigte ich mich u.a. auch intensiv mit alten spirituellen Ritualen, deren Ursprung in schamanischen, buddhistischen und hawaiianischen Heiltraditionen liegt.

Rituale sind symbolische Handlungen. Da sie den Körper mit einbeziehen, wirken sie unmittelbar auf die im Körper (dem Unbewussten) gespeicherten Muster ein.

Bist du neugierig geworden? Hier geht's zu einem vielfältigen Angebot für dich.

© 2020 Sonja Kracke